Wieder Flüge von Hamburg nach Antwerpen

Nach kurzer Unterbrechung nimmt eine französische Fluggesellschaft wieder Flüge zwischen Hamburg und Antwerpen auf.

Beech 1900 der Chalair (K. Fielding CC SA 3.0)
Beech 1900 der Chalair (K. Fielding CC SA 3.0)

Ab dem 4. Juli wird die bei Geschäftsreisenden beliebte Strecke Hamburg – Antwerpen nach nur kurzer Unterbrechung wieder im Streckennetz von Hamburg Airport vertreten sein. Die Fluggesellschaft Chalair Aviation verbindet die beiden wichtigen Hafenstädte zunächst fünfmal wöchentlich montags bis freitags per Direktflug. Geflogen wird mit der komfortablen 19-sitzigen Beechcraft 1900.

Nach Insolvenz der belgischen Fluggesellschaft VLM Airlines wurde die Strecke Hamburg – Antwerpen am 22. Juni mit sofortiger Wirkung eingestellt. Jetzt übernimmt Chalair Aviation die Route. „Wir freuen uns, dass wir so schnell eine neue Fluggesellschaft für die Strecke Hamburg – Antwerpen gewinnen konnten. Mit Chalair Aviation führt ein verlässlicher Partner die bei Business-Reisenden beliebte Verbindung fort“, so Michael Eggenschwiler, Vorsitzender der Geschäftsführung am Hamburg Airport.

Weiterer Ausbau geplant

Chalair Aviation fliegt zunächst werktags einmal täglich von Hamburg nach Antwerpen und zurück. Die Fluggesellschaft kündigte aber bereits an, die Frequenz nach einer kurzen Sommerpause ab September 2016 auf zwei tägliche Flüge zu erhöhen.

Chalair Aviation feiert in diesem Jahr sein 30-jähriges Bestehen. Die auf regionalen Flugverkehr spezialisierte Airline ist Partner des Vielfliegerprogramms von Air France/ KLM.

Die Flüge sind online über www.chalair.eu oder im Reisebüro buchbar.

Hamburg Airport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.