Vietnam Airlines profitiert von Tourismus-Nachfrage

Airbus A350 XWB of Vietnam Airlines (© Airbus)
Airbus A350 XWB der Vietnam Airlines (© Airbus)

Vietnam Airlines hat sich in den vergangenen zwanzig Jahren von einer regional operierenden Fluggesellschaft zu einer der am schnellsten wachsenden Airlines Südostasiens und einer der größten Airlines weltweit entwickelt. Allein im Jahre 2015 hat Vietnam Airlines mehr als 17 Millionen Passagiere befördert und damit einen Zuwachs von 3,5 Prozent verzeichnet. Zahlreiche Expansionsschritte und die stetige Erweiterung von Sicherheitsstrukturen unterstützen die vietnamesische Fluglinie dabei, sich als 4-Sterne-Airline zu etablieren. Vietnam Airlines-Fluggäste profitieren von optimalen Direkt- und Anschlussverbindungen sowie einer modernen Flotte mit Flugzeugen der neuesten Generation. Das Reiseland Vietnam hat sich in den letzten Jahren zu einem beliebten Urlaubsziel entwickelt. Die in 2015 eingeführte Visa-Befreiung erleichtert dem Reisenden die Einreise in eines der faszinierendsten Länder Südostasiens.

Trendziel Vietnam

Vietnam ist ein außergewöhnlich facettenreiches Land: Reiches Kulturerbe, kulinarische Höhepunkte, bezaubernde Naturschätze und paradiesische Strände erwarten den Reisenden. Derzeit boomt Vietnam als Reiseziel. Gleichzeitig hat das langgestreckte Küstenland aber viel von seiner Ursprünglichkeit bewahrt und empfängt seine Besucher mit herzlicher Gastfreundschaft.

Während Vietnam vorrangig als Herbst- und Winterdestination gilt, ist es auch in den europäischen Sommermonaten eine Reise wert. Die europäischen Herbst- und Wintermonate sind die optimale Reisezeit für Nord- und Südvietnam, während Zentralvietnam und teilweise auch der Norden des Landes vor allem in den europäischen Sommermonaten den Reisenden ideale Temperaturen bietet. Vietnam Airlines bietet als einzige Fluggesellschaft tägliche Nonstop-Verbindungen von Frankfurt nach Vietnam an. Für bequemes Reisen im Land sorgen mehr als 30 Inlandsverbindungen von Vietnam Airlines. Ob Sommer oder Winter – Vietnam Airlines schnürt das ganze Jahr über immer wieder attraktive Preisspecials für Flüge nach Vietnam.

Flottenerweiterung bis 2020

Heute bedient Vietnam Airlines 94 Routen zu 21 nationalen und 29 internationalen Zielen in 17 Ländern und bietet täglich knapp 400 Flüge an. Die Flotte besteht aus 87 modernen Maschinen. Die

Expansionsstrategie soll auch in den nächsten Jahren erfolgreich fortgesetzt werden: Bis 2020 plant Vietnam Airlines, die Flotte auf 150 Flugzeuge auszuweiten. Das Jahr 2015 stand für Vietnam Airlines bereits im Zeichen der Neuerungen: Zu den Neuheiten gehören unter anderem neue Flugzeuge der Typen Boeing 787-9 und Airbus A350-900 mit einer neuer Kabinenausstattung und vielen Extras an Bord. Zur Entwicklung in Deutschland sagt Ngo Tri Hung, General Manager Germany Vietnam Airlines: „Wir freuen uns mit diesem wichtigen Expansionsschritt und der Flottenverjüngung unseren Passagieren nochmals ein Plus an Komfort und Sicherheit zu bieten.“

IOSA-Sicherheitszertifizierung erneuert

Von Beginn an hat Vietnam Airlines der Passagiersicherheit höchsten Wert eingeräumt. Die Fluggesellschaft ist seit 2005 offizielles Mitglied der International Air Transport Association (IATA). Im Januar 2010 hat Vietnam Airlines zudem das Zertifikat FAR-145 über Betriebs- und Wartungsstandards von der Federal Aviation Administration der USA (FAA) erhalten und im Jahr 2015 die IOSA-Sicherheitszertifizierung bereits zum sechsten Mal in Folge erneuert. Das IATA Operational Safety Audit (IOSA) ist ein international anerkanntes Evaluationssystem, um das betriebliche Management und die Kontrollsysteme einer Fluggesellschaft zu bewerten. Vietnam Airlines arbeitet mit einem Sicherheitsmanagementsystem, das den Standards der International Civil Aviation Organisation (ICAO) entspricht.

Vietnam Airlines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.