TAP Portugal streicht Hannover und weitere Ziele

TAP Portugal Airbus A320-200 (© O. Pritzkow)
TAP Portugal Airbus A320-200 (© O. Pritzkow)

TAP Portugal, Mitglied der Star Alliance, wird mit Beginn des Sommerflugplans so manche Europa-Verbindung einstellen. Wie aus Flugplandaten hervorgeht, entfallen ab dem 27. März die Routen von Lissabon nach Bukarest, Budapest, Göteborg und Hannover. Zwischen Hannover und Lissabon fliegen auch Lufthansa, Air Berlin, Air France und Brussels Airlines.

Die Verbindung Lissabon – Bologna – Zagreb wird auf Lissabon – Bologna verkürzt.

Ab Porto entfallen die Strecken nach Barcelona, Brüssel und Rom. Dafür gibt es einen neuen Shuttle-Dienst zwischen Porto und Lissabon, der bis zu 16x täglich beflogen werden soll. TAP baut dafür die Tochter Portugalia zur TAP Express um.

Auch im Langstreckennetz gibt es Kürzungen: Die Ziele Bogota, Panama und Manaus entfallen künftig.

European-Aviation.net

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.