Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/36/d539580011/htdocs/app539580914/wp-content/plugins/my-wp-translate/includes/class-my-wp-translate-po-parser.php on line 167
TAP Portugal baut Langstreckenflotte für US-Dienste aus - European-Aviation.net

TAP Portugal baut Langstreckenflotte für US-Dienste aus

TAP Portugal Airbus A330-200
TAP Portugal Airbus A330-200 (CC-SA 3.0 A. Beltyukov)

Die portugiesische Fluggesellschaft TAP wird bis zum kommenden Juni zwei neue Airbus A330-200 in Dienst stellen. Mit den Flugzeugen wolle die Airline die Dienste in Richtung USA ausbauen, hieß es. In umgekehrter Richtung soll Lissabon für US-Reisende als Sprungbrett nach Europa weiter etabliert werden.

Um dieses Ziel zu erreichen, startet TAP Portugal in Kürze Promotion-Kampagnen, um Portugal in den USA zu bewerben und Amerikanern Lissabon als besten Zwischenhalt für Flüge zu Zielen in Europa schmackhaft zu machen.

Die Hinwendung auf die USA kommt auch daher, weil einige klassische TAP-Ziele wie Brasilien und Angola unter einer Wirtschaftsflaute leiden. Da laut US-Statistiken jedes Jahr rund 11 Millionen Amerikaner Europa besuchen, will TAP hier etwas vom Kuchen abbekommen.

Die zusätzlichen A330-200 sollen per Operational Lease in der Hauptsaison zur Flotte stoßen. Dann umfasst die Langstreckenflotte 20 Flugzeuge.

Die neuen Jets durchlaufen zuvor ein Kabinen-Upgrade und werden dann die modernsten Maschinen in der TAP-Flotte sein. Die anderen Jets folgen bis 2017. Im A330-200 haben dann künftig 271 Passagiere Platz – 20 in Executive Class mit 20“ Lie flat Sitzen, 104 in Economy Plus (34“ Pitch) und 147 in Economy (31 “ Pitch).

European-Aviation.net

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.