SkyWork will von Bern nach Sylt fliegen

Die schweizerische SkyWork Airlines hat Flüge auf die Nordseeinsel Sylt für 2017 angekündigt. Ein anderes Ziel liegt dagegen weiter auf Eis.

Saab 2000 am Flughafen Bern-Belp (© SkyWork Airlines)
Saab 2000 am Flughafen Bern-Belp (© SkyWork Airlines)

Der langen Liste von attraktiven Inseldestinationen von SkyWork Airlines wird ein weiterer prominenter Name hinzugefügt: Sylt! Vom 3. Juni bis 14. Oktober 2017 wird SkyWork Airlines die «Königin der Nordsee» im Linienverkehr anfliegen.

Der Flug nach Sylt wird jeweils samstags ab Bern via den EuroAirport Basel-Mulhouse-Freiburg durchgeführt.
Auch der bisherige Direktflug von Bern zur Insel Jersey wird im nächsten Jahr neu über den EuroAirport geführt. Für beide Destinationen, Sylt und Jersey, kommen die Saab-2000-Flugzeuge von SkyWork Airlines zum Einsatz.

Paris weiterhin auf Eis

Die Nachfrage nach Paris ist unverändert gering. Deshalb wird die Aufnahme dieser Verbindung bis auf weiteres ausgesetzt. SkyWork Airlines analysiert laufend die Entwicklung.

Zweite Saab 2000 bald im Einsatz

Im September wird die zweite Saab 2000 in die Schweiz überflogen. Nach der technischen Abnahme durch das Bundesamt für Zivilluftfahrt wird das zweite 50-plätzige Flugzeug zeitgerecht zum Herbstferienbeginn in die Flotte von SkyWork Airlines integriert werden.

Zurzeit wird das Flugzeug in England im neuen SkyWork-Branding lackiert. Anschliessend werden in Schweden die Bereitstellungsarbeiten für die Auslieferung durchgeführt.

Sykwork Airlines

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.