Ryanair startet 15 Routen ab Berlin zwei Monate früher

Boeing 737-800 der Ryanair (© O. Pritzkow)
Boeing 737-800 der Ryanair (© O. Pritzkow)

Ryanair verkündete, dass der Start 15 neuer Routen ab Berlin-Schönefeld (SXF) aufgrund der überwältigenden Nachfrage deutscher Kunden und Deutschlandbesucher um zwei Monate vorverlegt wird. Ryanairs neue Verbindungen nach Bukarest, Budapest, Catania, Fuerteventura, Lissabon, Manchester, Niš, Podgorica, Rzeszow, Santander, Sofia, Thessaloniki, Timisoara, Toulouse und Vilnius werden nun im September 2016 starten. Diese Routen werden dazu beitragen, 4,7 Mio. Passagiere pro Jahr zu befördern, da Ryanair seinen Betrieb in Berlin-Schönefeld verdoppelt und vier weitere Flugzeuge stationiert.

Ryanairs Winterflugplan 2016/2017 für Berlin-Schönefeld im Überblick:

  • Neun stationierte Flugzeuge (4 zusätzliche Flugzeuge)
  • 19 neue Strecken, unter anderem nach Belfast, Gran Canaria und Lanzarote
  • 45 Routen insgesamt
  • 307 wöchentliche Flüge (+ 50 Prozent)
  • Jährlich 4,7 Millionen Kunden

Deutsche Passagiere und Reisende nach Berlin können im Winter 2016/2017 unter 45 Routen von und nach Berlin-Schönefeld wählen. Dabei können sie sich im Rahmen des „Always Getting Better“-Programms auf weitere Verbesserungen im Service freuen. Diese beinhalten:

  • Noch niedrigere Ticketpreise, da Ryanair die Einsparungen durch niedrigere Ölpreise an seine 113 Millionen Kunden weitergibt
  • Ein neues Interior Design an Bord mit Slimline-Sitzen, mehr Beinfreiheit und weniger Gelb
  • Den Leisure PLUS-Tarif mit Sitzplatzreservierung, Priority Boarding und 20 Kilogramm Gepäck
  • Einen verbesserten Business Plus-Service mit noch flexiblerer Buchung, mehr Flughäfen, die Fast-Track anbieten und automatischem Check-in
  • Extras für die Reise, die über die mobile App gebucht werden können – Upgrades für Sitzplätze, die Buchung von Fast-Track, sowie von Parkmöglichkeiten und Transfers
  • Ein „One Flick”-Bezahlsystem in der mobilen App
  • Eine „Rate My Flight”-Funktion für die mobile App, mit der man das Bordpersonal und Flüge bewerten kann – für Kundenfeedback in Echtzeit
  • Automatisches Einchecken (und automatische, mobile Bordkarten) für Sitzplatzreservierungen, die über „My Ryanair” gebucht wurden
  • Den „My Ryanair”-Klub mit Rabatten und 24-Stunden vorrangigem Zugang zu Rabattaktionen
  • Die „My Ryanair”- Aufladefunktion, mit der man Accounts von Freunden und Familie aufladen kann, auch als Geschenk
  • Vereinfachte Gepäckbuchung – nur noch sechs Gepäckbuchungs-Optionen (reduziert von 108)
  • Einen verbesserten digitalen Gutschein-Service – für persönliche Geschenke oder Firmengeschenke
  • Reiseführer auf der Website, der App und in E-Mails
  • Rabatte für Events und Restaurants
  • Eine spezielle Gruppen-Website, damit Gruppen ihre eigenen Buchungen erstellen und verwalten können

Ryanair

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.