Ryanair nimmt Basis Frankfurt in Betrieb

Ryanair hat am Flughafen Frankfurt am Main ihre neunte Deutschland-Basis eröffnet. Mit sieben stationierten Flugzeugen werden 24 neuen Strecken bedient.

Evelin Horvath (Marketing and Sales Executive DACH von Ryanair) eröffnet gemeinsam mit Sinead Kelly (Safety und Compliance Manager bei Ryanair), Dr. Pierre Dominique Prümm (Executive Vice President Airside und Terminal Management Fraport AG), Adrian Dunne (Director of Operations bei Ryanair), Neal McMahon (Route Development Manager bei Ryanair) die neue Ryanair-Basis in Frankfurt am Main“ © Ryanair
Evelin Horvath (Marketing and Sales Executive DACH von Ryanair) eröffnet gemeinsam mit Sinead Kelly (Safety und Compliance Manager bei Ryanair), Dr. Pierre Dominique Prümm (Executive Vice President Airside und Terminal Management Fraport AG), Adrian Dunne (Director of Operations bei Ryanair), Neal McMahon (Route Development Manager bei Ryanair) die neue Ryanair-Basis in Frankfurt am Main“ © Ryanair

Ryanair hat heute seine neue Basis (die 9. in Deutschland) am Flughafen Frankfurt am Main eröffnet. Mit sieben stationierten Flugzeugen (eine Investition von $ 700 Millionen) und 24 neuen Strecken will Ryanair mehr als 2,3 Millionen Passagiere pro Jahr befördern.

Die ersten Ryanair-Flüge im Sommerflugplan 2017 nach Alicante, Faro, Malaga und Palma de Mallorca sind heute gestartet. Aufgrund der hohen Buchungsnachfrage bei deutschen Kunden, Deutschland-Urlaubern und Geschäftsreisenden, beginnen 17 der 20 Winterverbindungen bereits im September.

Ryanairs neue Basis am Flughafen Frankfurt am Main im Überblick:

  • 7 stationierte Flugzeuge (eine Investition von $ 700 Millionen)
  • 24 Routen insgesamt
  • 4 Strecken ab März: Alicante (täglich), Faro (täglich), Malaga (täglich) und Palma de Mallorca (täglich)
  • 17 Strecken ab Anfang September: Athen (täglich), Catania (4 x wöchentlich), Glasgow (täglich), Gran Canaria (2 x wöchentlich), Krakau (täglich), Lanzarote (2 x wöchentlich), London (2 x täglich), Madrid (täglich), Mailand (täglich), Manchester (6 x wöchentlich), Pisa (3 x wöchentlich), Porto (täglich), Sevilla (3 x wöchentlich), Teneriffa (3 x wöchentlich), Toulouse (4 x wöchentlich), Valencia (täglich) und Venedig (täglich)
  • 3 weitere Routen ab Ende Oktober: Barcelona (täglich), Brindisi (3 x wöchentlich), Lissabon (täglich)
  • Jährlich 2,3 Millionen Kunden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.