Mit Transavia von München nach Amsterdam

Erstflug gestartet: Transavia verbindet München und Zürich mit Amsterdam

Unterseite einer Transavia 737 (© Transavia)
Unterseite einer Transavia 737 (© Transavia)

Transavia führte am 16. Februar 2017 ihren Erstflug nach Amsterdam ab München durch. Um 16:00 Uhr startete der erste Flug der Low Cost Airline in die niederländische Hauptstadt. Mit bis zu sechs wöchentlichen Linienflügen von München nach Amsterdam bietet Transavia besonders günstige Angebote auf dieser Strecke an. Die Flüge werden mit modernen Flugzeugen des Typs Boeing 737 und über den Sommerflugplan hinaus durchgeführt. Tickets – auch von Zürich nach Amsterdam – sind bereits ab 35 EUR auf der Webseite www.transavia.com buchbar.

„Wir freuen uns darüber, Amsterdam als weiteres Ziel von Transavia ab München vorzustellen und unsere niederländische Gastfreundschaft nicht nur an Bord, sondern auch in unserer wunderschönen Hauptstadt zu präsentieren“, sagte Mattijs ten Bring, Managing Director von Transavia. „Wir bieten unseren Kunden bis zu sechs Flüge pro Woche nach Amsterdam an und damit viel Flexibilität bei der Auswahl ihrer idealen Verbindung für einen Wochenendtrip oder eine Geschäftsreise.“

Die Hauptstadt der Niederlande beeindruckt Jung und Alt gleichermaßen mit ihrer Architektur aus Hollands Goldenem Zeitalter, den vielen weltberühmten Grachten, einer lebendigen Gastronomieszene. Pünktlich zu den bevorstehenden Frühlingsevents wie der Blumenausstellung im Keukenhof oder dem Tulp Festival nahe Amsterdam im März oder auch dem gefeierten niederländischen Königstag gefolgt von weiteren Events im Sommer ergänzt Transavia mit der neuen Verbindung ab München den Flugplan ideal.

Transavia

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.