Mit Germania von München nach Beirut

Verabschiedung des Germania-Erstflugs nach Beirut (© MUC Airport)
Verabschiedung des Germania-Erstflugs nach Beirut (© MUC Airport)

Am vergangenen Sonntag startete Germania erstmals von München nach Beirut und hat damit ihre Direktverbindung aus der Bayerischen Hauptstadt in den Libanon aufgenommen. Ab sofort können Reisende immer mittwochs und sonntags in die aufregende Metropole fliegen, die sich in den vergangenen Jahren als beliebtes Reiseziel etabliert hat.

Mit der Aufnahme der neuen Route baut die Fluggesellschaft mit Sitz in Berlin ihr Angebot nach Beirut weiter aus: Im Sommerflugplan geht es nicht nur ab München, sondern auch von Berlin-Schönefeld, Düsseldorf und Hamburg aus in den Libanon.

Mit einem pulsierenden Nachtleben, einer vielfältigen Gastroszene und ihrer Mischung aus westlichem Lifestyle und orientalischer Kultur ist Beirut eine der spannendsten Metropolen im Nahen Osten und wird von Urlaubern aus Deutschland mehr und mehr als ideales Ziel für einen Städtetrip in die Sonne entdeckt. Besonders komfortabel: Mit Germania können Reisende ab München für ihren Urlaub in Beirut kostenfrei 25 Kilo Gepäck einchecken.

Karsten Balke, Chief Executive Officer (CEO) von Germania: „Wir freuen uns, unser Angebot an Flügen nach Beirut in diesem Jahr weiter ausbauen zu können und jetzt auch ab München sowohl Touristen als auch Geschäftsreisenden eine Direktverbindung in den Libanon anzubieten.“

Germania

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .