Mallorca boomt – mit Eurowings

Im Langstreckenjet zu Europas Sonnenziel Nr. 1 fliegen: Eurowings bietet in den kommenden drei Monaten mehr als 160 zusätzliche Flüge ab Köln/Bonn, Stuttgart und Düsseldorf im Airbus A330 an.

Airbus A330 der Eurowings am Flughafen Köln-Bonn (© Eurowings)
Airbus A330 der Eurowings am Flughafen Köln-Bonn (© Eurowings)

Im Langstreckenjet zu Europas Sonnenziel Nr. 1 fliegen: Eurowings bietet in den kommenden drei Monaten mehr als 160 zusätzliche Flüge ab Köln/Bonn, Stuttgart und Düsseldorf im Airbus A330 an. Für Mallorca stehen alle Zeichen auf Rekord: Nachdem das vergangene Jahr bereits Spitzenwerte bei den Besucherzahlen brachte, ist die Sonneninsel auch für 2017 bereits bestens gebucht. Die Airlines spüren den Nachfrageboom deutlich: Bei Eurowings gehören die Flüge nach Palma de Mallorca von fast allen Standorten aus zu den am stärksten gebuchten Strecken. Daher erweitert die Low-Cost-Airline aus dem Lufthansa-Konzern das Angebot zu den Ferienzeiten im Frühjahr und im Frühsommer deutlich und bietet eine ganze Reihe von Mallorca-Verbindungen sogar im Airbus Großraum-Jet A330 an.

Somit hat Eurowings nicht nur eines der umfangreichsten Streckenangebote zwischen Deutschland und Österreich nach Mallorca zu einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis. Fluggäste reisen mit etwas Planung sogar komfortabler als mit jeder anderen Airline auf die Ferieninsel. Insgesamt 162 Flüge ab und nach Köln/Bonn, Düsseldorf und Stuttgart werden in der Zeit zwischen dem 28. April und dem 30. Juni im extra großen Airbus A330 angeboten. Sie sind buchbar im Internet unter www.eurowings.com oder über die Eurowings App. Bei den Fluginformationen finden die Eurowings-Gäste direkt bei der Buchung auch die Angabe, mit welchem Fluggerät die Verbindung geplant ist. Wer einen Flug im BEST-Tarif bucht, reist damit sogar im komfortablen Langstrecken-Liegesitz auf die spanische Ferieninsel.

Neben den Osterferien konzentriert sich das zusätzliche Angebot auf die Zeit um die Feiertage Christi Himmelfahrt, Pfingsten und Fronleichnam sowie auf die Pfingstferien in Baden-Württemberg. Ab Köln/Bonn bietet Eurowings insgesamt 128 zusätzliche Flüge im A330 nach und ab Palma an, ab Stuttgart 14 und ab Düsseldorf 40 zusätzliche Verbindungen.

 

Eurowings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.