Lufthansa A350 nimmt Liniendienst auf

Ab heute nimmt die Lufthansa A350-900 ihren regulären Liniendienst von München nach Delhi auf.

Airbus A350-900 XWB der Lufthansa (© Airbus)
Airbus A350-900 XWB der Lufthansa (© Airbus)

Sie war der Star in Toulouse, München, Frankfurt und Hamburg – jetzt ist es soweit: Ab heute nimmt die Lufthansa A350-900 ihren regulären Liniendienst von München nach Delhi auf. Damit können alle Lufthansa-Passagiere erstmals das modernste Langstreckenflugzeug der Welt selbst erleben.

Um 12:20 Uhr verabschiedete sich das neueste Flottenmitglied fast vollbesetzt von ihrer Heimatbasis München. Der Erstflug wurde offiziell mit einem Gate-Event gefeiert: Steffen Harbarth, CCO Lufthansa Hub München und Dr Michael Kerkloh, CEO Flughafen München, durchschnitten im Beisein der Lufthansa-Crew, Mitarbeitern der Lufthansa Station und des Münchner Flughafens ein Band, und gaben damit den offiziellen Start für den Erstflug.

Vor dem Einsteigen gab es Lebkuchenherzen und bayerische Musik für die Passagiere. Heute Nacht um 00:10 Uhr wird die Lufthansa A350-900 erstmals in Indien willkommen geheißen.

Für die Lufthansa Group ist es eines der wichtigsten Ereignisse des Jahres: Mit der A350-900 erhält die Fluggesellschaft einen hochmodernen Neuzugang in ihre Flotte. Die ersten zehn Flugzeuge vom Typ Airbus A350-900 werden ab dem 10. Februar 2017 in München stationiert. Die erste Destination ist Delhi, im März wird Boston angeflogen. Das Flugzeug bietet 293 Passagieren Platz: 48 Gästen in der Business Class, 21 in der Premium Economy und 224 in der Economy Class. Die A350-900 ist das weltweit modernste und umweltfreundlichste Langstreckenflugzeug. Es verbraucht 25 Prozent weniger Kerosin, erzeugt 25 Prozent weniger Emissionen und ist beim Start wesentlich leiser als vergleichbare Flugzeugtypen.

Lufthansa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.