London wird neue Wizz Air-Basis

London-Luton wird erste Basis in Westeuropa. Dort wird ein Airbus A320 stationiert, der das bestehende Streckenetz um drei Ziele erweitert.

Wizz Air Airbus A320-200 (© Wizz Air)
Wizz Air Airbus A320-200 (© Wizz Air)

Wizz Air, die größte Low Cost Fluggesellschaft in Zentral- und Osteuropa, bleibt auf Expansionskurs und installiert nun erstmals eine Basis in Westeuropa. Ab 18. Juni fungiert London Luton als 28. Standort. Dort wird ein Airbus A320 stationiert, der das vor Ort bestehende Streckenetz um drei Ziele erweitert.

Nur wenige Tage nachdem die Fluggesellschaft den Frankfurter Flughafen in ihr Streckennetz aufgenommen und dafür große Aufmerksamkeit erzielt hat, setzt sie nun im Vereinigten Königreich von England ein weiteres Zeichen. Seit mehr als zwölf Jahren fliegt sie Luton an und ist dort mittlerweile der zweitgrößte Carrier. Mit ihrem neuen Engagement erhöht sie die Zahl der Strecken auf 42. „Die heutige Ankündigung unterstreicht erneut unser Bekenntnis zu Großbritannien“, erklärt József Váradi, CEO von Wizz Air. Seit 2004 habe man über 35 Millionen Passagiere von und nach London Luton befördert. Im laufenden Jahr werde man hier rund 6,3 Millionen Plätze anbieten können, was einem Wachstum von 13 Prozent im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Als neue Ziele nimmt Wizz Air in London Luton Tel Aviv in Israel, Kutaisi in Georgien und Pristina im Kosovo auf.

Wizz Air fliegt in Deutschland ab Köln, Dortmund, Frankfurt Hahn, Hamburg, Memmingen, Nürnberg, Friedrichshafen, Karlsruhe/Baden-Baden, Berlin, Hannover und ab Mai ab Frankfurt.

Wizz Air

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.