KLM präsentiert Oranje-777

Die niederländische KLM hat eine ihrer Boeing 777 am Bug orange lackiert – Auftakt einer engen Kooperation mit easyJet?

Boeing 777-300ER in Nationalfarben (© KLM)
Boeing 777-300ER in Nationalfarben (© KLM)

KLM Royal Dutch Airlines präsentiert das erste und einzige Flugzeug in Orange, der Nationalfarbe der Niederlande. Die neu bemalte Boeing B777-300 betont die Wurzeln der fast 97-jährigen Airline und trägt ein Stück Niederlande in die ganze Welt hinaus.

Die Idee entstammt einem Posting, in dem KLM während des Königtags 2015 ihre Follower fragte, ob sie zum nächsten Königstag in Orange erscheinen sollte. 30.000 Likes und 2.500 positive Antworten später, nimmt KLM heute das erste und einzige orange Flugzeug in Empfang. Es kommt ab Sommer weltweit zum Einsatz und bedient während der Olympischen Spiele die Strecke Amsterdam – Rio de Janeiro. Am 22. August bringt KLM die niederländischen Olympia-Helden auf dem „Medal Flight“ an Bord der neu bemalten Maschine zurück nach Hause.

35 KLM-Mitarbeiter haben in vier Tagen insgesamt 335 Liter Chromat-freie, umweltverträgliche Farbe in vielen, dünnen Schichten aufgetragen. Die Farben der holländischen Flagge wurden in den Verlauf zwischen Orange und dem typischen KLM-Blau eingearbeitet, um das niederländische Image des Fliegers zu vervollständigen.

Die Boeing B777-300 ist mit neuen Reiseklassen ausgestattet. Die World Business Class verfügt über Sitze, die sich in ein komplett flaches Bett umwandeln lassen und die Economy Class bietet mehr Beinfreiheit und noch größeren Komfort. Das Unterhaltungsangebot in der gesamten Kabine wurde komplett erneuert. Bis Ende 2016 wird KLM mehr als 80 Prozent der Kabinen auf der Langstrecke modernisiert haben.

KLM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.