KLM fliegt nach Minneapolis

Ab Frühjahr 2017 dreimal pro Woche von Amsterdam nach Minnesota

KLM Airbus A330-200
KLM Airbus A330-200 (© KLM)

KLM Royal Dutch Airlines verbindet Amsterdam ab 27. März 2017 montags, mittwochs und samstags mit Minneapolis, der größten Stadt im US-amerikanischen Bundesstaat Minnesota. Die neuen Flüge ergänzen das bestehende Angebot der drei täglichen Services von Joint-Venture-Partner Delta Air Lines ab Amsterdam. Passagiere aus Deutschland haben Anschluss von neun Flughäfen.

Die KLM-Flüge starten um 09.35 Uhr in Amsterdam und erreichen Minneapolis-St. Paul um 11.20 Uhr. Zurück geht es um 14.50 Uhr mit Ankunft um 05.50 Uhr am Folgetag in Amsterdam.

Zum Einsatz kommt ein Airbus A330-200 mit 18 Sitzplätzen in der World Business Class, 35 in der Economy Comfort-Zone und 214 in der Economy Class.

KLM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.