Joon: Neuer Service für Familien

Cosy Joon: Spielplatz an Bord

Cosy Joon: Spielplatz an Bord (© Air France)

Die Air France-Tochter Joon hat modulare Sitze in ihre Flugzeuge des Typs Airbus A340 eingebaut, die sich in Betten oder Spielplätze für Kinder verwandeln lassen. Auf jedem Langstreckenflug an Bord der A340 sind 16 Cosy Joon-Sitze verfügbar.

In einigen Viererreihen sind je zwei dieser Sitze untergebracht, deren Kopfstützen in einen zusätzlichen Sitz umgewandelt werden. So genießen die kleinen Passagiere auf zwei benachbarten Plätzen eine Fläche von etwa 105 x 76 Zentimetern. Auf Wunsch stellt die Crew eine Matratze und eine Sicherheitsgurtverlängerung zur Verfügung. Familien mit zwei Kindern von zwei bis sechs Jahren können die Cosy Seats bis zu 55 Stunden vor Abflug für 20 Euro buchen. Für Flying Blue-Mitglieder mit Gold- und Platinum-Status ist der Service kostenlos. Sofern beim Online-Check-in 30 Stunden vor Abflug noch Cosy Seats verfügbar sind, können diese ebenfalls kostenlos reserviert werden.

Über Joon

Joon ist das Konzept einer Fluggesellschaft zwischen klassischer Airline und Lowcost-Carrier. Joon wurde gegründet, um den Bedürfnissen einer neuen Generation an Reisenden gerecht zu werden. Seit ihrer Gründung im Dezember 2017 sind mehr als zwei Millionen Passagiere mit Joon von Paris-Charles de Gaulle innerhalb Europas und weltweit geflogen. Die Flotte besteht aus Airbus A320 and A321 auf der Mittelstrecke sowie Airbus A340 auf der Langstrecke. Bis 2020 wird sie 18 Airbus A320/321 sowie zehn Airbus A340/A350 umfassen.

Air France

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.