Involatus bringt türkische Airlines zum Paderborn Airport

Die ersten Flüge im Auftrag des Brokers Involatus nach Antalya fanden bereits statt.

Boeing 737-800 der AnadoluJet (© Paderborn Airport)
Boeing 737-800 der AnadoluJet (© Paderborn Airport)

Die Involatus Carrier Consulting GmbH bietet im Sommer 2017 täglich Flüge vom Paderborn-Lippstadt Airport zum türkischen Badeort Antalya an. Bedient werden die Verbindungen durch Flugzeuge der Turkish Airlines-Gruppe. Bereits im Oktober ergänzt Involatus mit sechs zusätzlichen Flügen nach Antalya das Herbst-Programm am PAD.

Die ersten Flüge im Auftrag der Involatus fanden bereits am 7. und 14. Oktober statt. Die nächsten Verbindungen erfolgen vom 21. bis 23. Oktober und nochmals am 29. Oktober. Im kommenden Jahr geht es dann ab Ende Juni 2017 täglich an die türkische Riviera. Startzeit am Paderborn-Lippstadt Airport ist dann jeweils 10.45 Uhr.

„Das Engagement des Airbrokers Involatus ist ein weiteres Zeichen dafür, dass der Türkei-Tourismus am Paderborn-Lippstadt Airport wieder anzieht. Nach der zeitweiligen Zurückhaltung der Veranstalter im Sommer sind wir sehr zuversichtlich, dass sich Antalya wieder als Passagiermagnet am PAD etabliert“, sagt Dr. Marc Cezanne, Geschäftsführer der Flughafen Paderborn/Lippstadt GmbH.

Die Route wird mit Maschinen vom Typ Boeing 737 in einer Konfiguration mit 189 Sitzen bedient. Die Flüge oder Pauschalreisen mit den Flügen sind ab sofort sowohl in Reisebüros und bei den bekannten Reiseveranstaltern als auch unter www.involatus.com buchbar.

Paderborn Airport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.