Germania macht Palma zur Basis

Germania hat mit einem Base-Opening die Sommersaison in Palma de Mallorca eröffnet.

Germania Boeing 737-700
Germania Boeing 737-700 (© European-Aviation.net)

Germania hat mit einem Base-Opening die Sommersaison in Palma de Mallorca eröffnet. Gemeinsam mit dem Flughafen-Management begrüßten Gäste aus Luftverkehr und Reiseindustrie am 19. Mai 2017 das Flugzeug der grün-weißen Airline, das am Flughafen auf der spanischen Sonneninsel erstmals übernachten und von dort ein umfangreiches Streckennetz bedienen wird.

Germania ist die einzige deutsche Fluggesellschaft, die auf den Flügen von und nach Mallorca allen Gästen an Bord ohne Unterschied kostenfreie Snacks, Softdrinks, Zeitschriften und 20 Kilogramm Freigepäck anbietet. Dieser Full Service fliegt in der gesamten Sommersaison täglich von Friedrichshafen, Münster/Osnabrück, Dresden, Bremen und neu von Nürnberg nach Palma de Mallorca. Mehrfache wöchentliche Verbindungen gibt es mit Erfurt-Weimar, Rostock-Laage und neu: mit Dortmund. Im Herbst werden außerdem Flüge in der Nebensaison nach Cuxhaven-Nordholz dazukommen.

Zusätzlich zum deutschen Programm hat Germania neue Verbindungen zwischen Mallorca und dem europäischen Ausland aufgelegt. So starten in den nächsten Tagen die Flüge nach Maastricht (20.05.), Straßburg (22.05.) und nach Montpellier (23.05.). Reisende können sich hier über jeweils zwei wöchentliche Rotationen freuen. Außerdem werden die Frequenzen nach Zürich erhöht auf neun wöchentliche Flüge, durchgeführt von der Germania Flug AG.

“Palma de Mallorca ist der größte Abflughafen von Germania, hier starten und landen unsere Maschinen mit 73 Frequenzen häufiger pro Woche als an jedem anderen Flughafen”, sagte Claus Altenburg, Director Sales und verantwortlich für die Streckenentwicklung bei Germania vorab zur Stations-Eröffnung. “Wenn Hotels und Reiseveranstalter die Insel in der Nebensaison stärker ausbauen, können wir uns gut vorstellen, im Winter länger zu bleiben.” Für die Sicherstellung der Flugprogramms hat Germania in Palma 30 Arbeitsplätze für fliegendes Personal neu geschaffen.

Germania

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.