Friedrichshafen wieder mit Wien verbunden

Ab sofort geht es wieder vom Bodensee mit einem kurzen Zwischenstopp in Altenrhein direkt nach Wien.

Embraer 170 der People's Viennaline (GFDL 1.2 J. Herzog)
Embraer 170 der People’s Viennaline (GFDL 1.2 J. Herzog)

Neues Ziel auf der Abflugtafel des Bodensee-Airport Friedrichshafen: Ab sofort wird Wien täglich (Montag bis Freitag) mit einem kurzen Zwischenstopp in Altenrhein direkt angeflogen. Damit wird eine effiziente Verbindung in die österreichische Hauptstadt angeboten.

Mit Abflug in Friedrichshafen um 09:50 Uhr wird Wien um 11:40 Uhr erreicht, der Rückflug startet in Wien um 15:50 Uhr und landet am Bodensee-Airport Friedrichshafen um 17:40 Uhr. Dabei bietet People’s Viennaline auf dieser Strecke ihren traditionell hohen Servicestandard an Bord. Der schnelle Kurzstreckenjet vom Typ Embraer 170 wird über Altenrhein nach Wien fliegen. Mit dieser Verbindung werden für Geschäftsreisende aus der Bodensee Region kurze Ein-Tages-Reisen nach Wien möglich.

Daniel Steffen, CEO der People’s Air Group: „Nach unserem erfolgreichen Markteinstieg in Friedrichshafen mit der Aufnahme der Köln-Strecke freuen wir uns, jetzt mit Wien ein weiteres Ziel anbieten zu können. Damit vernetzen wir die beiden Flughäfen Altenrhein und Friedrichshafen weiter und können somit ein noch maßgeschneidertes Angebot für die Vierländerregion schaffen.“

Claus-Dieter Wehr, Geschäftsführer der Flughafen Friedrichshafen GmbH: „Mit der österreichischen Hauptstadt Wien wird eines der am meisten nachgefragten ausländischen Ziele aus der Vierländerregion wieder effizient ab Friedrichshafen erreichbar. Die Reisezeit beträgt auf der Strecke weniger als zwei Stunden. Bei der Zwischenlandung in Altenrhein können die Passagiere an Bord des Flugzeuges bleiben und sparen sich somit das zeitaufwändigere Umsteigen oder gar die lange Anreise mit dem Auto zu einem anderen Flughafen.“

Bodensee Airport

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.