Eurowings: Vom Rhein nach Kapstadt

Die Low-Cost-Airline fliegt bald auch von Köln-Bonn nach Südafrika. Ferner gibt es neue Europastrecken im Winter 2017/18.

Airbus A330 der Eurowings am Flughafen Köln-Bonn (© Eurowings)
Airbus A330 der Eurowings am Flughafen Köln-Bonn (© Eurowings)

Eurowings-Kunden können mit der Urlaubsplanung für die kommende Wintersaison beginnen: Ab sofort ist der Winterflugplan 2017/18 veröffentlicht und damit zur Buchung freigegeben, er gilt für alle Abflüge zwischen dem 29. Oktober 2017 und dem 25. März 2018.

Ein Highlight aus dem neuen Streckenangebot ist eine weitere Interkontinentalverbindung von Köln/Bonn aus: Eurowings fliegt ab Ende Oktober Südafrikas zweitgrößte Metropole Kapstadt an. Die Stadt wird schon jetzt jedes Jahr von mehr als sieben Millionen Touristen besucht – mit steigender Tendenz. Vor allem die Waterfront mit ihren Bars und Restaurants hat für die Besucher eine hohe Anziehungskraft. Derzeit entsteht ein Kanal, der das ehemalige Hafengebiet der Stadt mit dem Zentrum verbindet und Bootsfahrten vom Hafen direkt in den nördlichen Stadtteil bis zum Nico-Malan-Theater ermöglicht.

Abflug Köln/Bonn Ankunft

Kapstadt

Abflug

Kapstadt

Ankunft

Köln/Bonn

Sonntag,

16 Uhr

Montag,

5.10 Uhr

Montag,

6.40 Uhr

Montag,

17.45 Uhr

Kapstadt ist für viele Besucher aus Deutschland der Ausgangspunkt für eine Reise durch Südafrika, eine der faszinierendsten Regionen der Erde. Die Langstrecke wird mit einem Airbus A330 der Eurowings jeweils sonntags von Köln/Bonn nach Südafrika beflogen, der Rückflug startet montags.

Neue Europa-Strecken

Neben dem bereits bestehenden Streckennetz, das viele Flughäfen in Europa verbindet und ab Köln/Bonn auch ein attraktives Langstreckennetz bietet, legt die Airline auch zahlreiche neue Verbindungen auf, die ab sofort erstmals gebucht werden können.

Neu sind zum Beispiel ab Köln/Bonn die Europa-Flugverbindungen nach Grenoble und nach Innsbruck – letztere wird in Kürze zur Buchung freigegeben. Und mit Kapstadt kommt sogar ein weiteres Interkontinentalziel zum Flugangebot ab Köln/Bonn hinzu.

Eurowings Airbus A320 im Endanflug (© O. Pritzkow)
Eurowings Airbus A320 im Endanflug (© O. Pritzkow)

Ab Düsseldorf fliegt Eurowings in kommenden Winter neu nach Zagreb in Kroatien und nach Marrakesch in Marokko sowie nach Hurghada in Ägypten (die Strecke wird in Kürze zur Buchung freigegeben).

Der neue Standort München ist einer der Schwerpunkte für den Ausbau des Winterflugplans: Hier kommen als neue Ziele Fuerteventura, Lanzarote, Teneriffa und Gran Canaria auf den Kanarischen Inseln zum Streckennetz hinzu, ebenso wie Marrakesch in Marokko und Skopje in Mazedonien. In den nächsten Tagen werden zudem die weiteren neuen Ziele Barcelona, Hurghada und Lissabon ab der bayerischen Landeshauptstadt buchbar sein.

Und ab Salzburg fliegt die Airline neu nach London-Stansted, Birmingham, und Manchester in Großbritannien.

Eurowings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.