Eurowings verbindet Düsseldorf mit East Midlands

Eurowings Bombardier CRJ900 (© O. Pritzkow)
Eurowings Bombardier CRJ900 (© O. Pritzkow)

Eurowings baut das Streckenangebot ab dem größten Standort Düsseldorf weiter aus und startet am 27. März eine neue Verbindung zum East Midlands Airport in Großbritannien. Der Regionalairport bietet einen schnellen Zugang zu den Regionen um Derby, Nottingham und Leicester. Die deutsche Airline bedient die Strecke täglich außer samstags, so dass Fluggäste ihre Geschäfts- oder Privatreise sehr flexibel planen können.

Eurowings startet wochentags jeweils um 11.25 Uhr und erreicht den East Midlands Airport um 11.50 Uhr Ortszeit. Der Rückflug startet dort um 12.25 Uhr und erreicht Nordrhein-Westfalen um 14.45 Uhr. Sonntags startet der Bombardier CRJ900, der für die Bedienung der Strecke vorgesehen ist, bereits um 6.50 Uhr in Düsseldorf und um 7.50 Uhr am East Midlands Airport. Tickets für die neue Strecke Düsseldorf – East Midlands sind zu Preisen ab 29,99 Euro inklusiver aller Steuern, Gebühren und Entgelte zum Beispiel über das Internet unter www.eurowings.com oder im Service Center der Germanwings unter der Telefonnummer 0180 6 320 320 buchbar. Für den Flug bietet Eurowings perfekt getaktete Zubringerverbindungen via Düsseldorf ab Hamburg, Berlin/Tegel, Prag, Zürich und Mailand.

Rund um Derbyshire

Der Bezirk Derbyshire, in dem sich der East Midland Airport befindet, bietet im Umkreis von weniger als einer Autostunde viele Attraktionen für einen kurzweiligen Urlaub. Zum Beispiel der 1951 eröffnete Peak District Park ist der erste Nationalpark Großbritanniens und bietet neben insgesamt 2.900 Kilometern Wanderwegen weitere Outdoor-Aktivitäten wie Höhlenklettern in Thor´s Cave. Von den Gipfeln des Mam Tor und des Kinder Scout reicht der Blick über den gesamten Park, bei gutem Wetter sogar bis nach Manchester. Das malerische Tal Dovedale und die Seilbahn im Südosten des Parks zu den Heights of Abraham gehören zu den weiteren Besonderheiten.

Um die Geschichte von Derbyshire zu erleben, empfiehlt sich ein Besuch der zahlreichen Burgen und Landhäuser. Das Chatsworth Haus, Landhaus und Sitz des Duke von Devonshire, bietet neben den insgesamt 126 originalgetreu eingerichteten Räumen einen weitläufigen Park. Auch die Haddon Hall in Bakewell und das im 17. Jahrhundert errichtete Bolsover Castle ermöglichen einen Einblick in die Geschichte der Gegend und das herrschaftliche England. Entspannung findet man im Kurort Buxton, der neben geothermalen Quellen mit konstanten 28 Grad Celsius auch ein Opernhaus zu bieten hat. Die Städte Derby und Nottingham warten mit beeindruckender Architektur, zahlreichen Museen, Galerien und guten Shoppingmöglichkeiten auf.

Eurowings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.