Eurowings und Tropo werden zu Eurowings Holidays

Eurowings treibt den Aufbau einer umfassenden Touristik-Marke voran und startet eine neue Veranstalter- und Urlaubsmarke.

Airbus A330 der Eurowings am Flughafen Köln-Bonn (© Eurowings)
Airbus A330 der Eurowings am Flughafen Köln-Bonn (© Eurowings)

Eurowings treibt den Aufbau einer umfassenden Touristik-Marke voran und startet zum 6. März 2017 eine neue Veranstalter- und Urlaubsmarke „Eurowings Holidays“, eine Kooperation von Eurowings und Tropo. Die Reisen können über das Buchungsportal www.eurowings.com/holidays gebucht werden und unterstützen den Ausbau der Eurowings Website zu einem Reiseportal mit umfassendem Angebot. Die Angebotszusammenstellung und Abwicklung läuft über den erfahrenen Reiseveranstalter Tropo aus Hamburg.

Bereits zum Start bietet „Eurowings Holidays“ ein Portfolio von mehr als 15.000 Hotels, die alle eine Weiterempfehlungsrate von mindestens 70 Prozent bei Holidaycheck aufweisen. Der Launch wird durch eine dreiwöchige TV Kampagne im März 2017 auf den Sendern der ProSiebenSat.1 Gruppe begleitet.

Eurowings Geschäftsführer Oliver Wagner:

„Mit unserem neuen Pauschalreiseangebot werden wir für unsere Kunden noch attraktiver. Mit Eurowings kann man künftig nicht nur günstig und qualitativ hochwertig fliegen, sondern eine komplette Reise buchen. Bei den Reisen mit Eurowings Holidays bildet unser attraktives Flugangebot zu fast 150 Zielen Europa- und weltweit die Grundlage. Nirgendwo sonst wird man Urlaube mit Eurowings-Flügen günstiger buchen können. Wir setzen auf dieselbe Logik wie bei unserem Flugangebot: Der Kunde zahlt nur, was er wirklich braucht. Zusatzleistungen kann er im Verlauf der Buchung hinzufügen.“

Zum Programm von „Eurowings Holidays“ gehören Kurz- und Städte-Trips in pulsierende Metropolen, aber auch längere Reisen zu den schönsten Urlaubszielen der Welt. Eurowings stellt für die Paketierung der Reisen exklusive Flugpreise für ein optimales Preisniveau zur Verfügung. Daneben profitieren die Gäste von „Eurowings Holidays“ von weiteren Vorteilen:

So ist im Reisepreis Freigepäck bis zu einem Gewicht von 23 Kilogramm inkludiert. Außerdem sammeln Mitglieder des Eurowings Boomerang Club pro einem Euro Umsatz eine Meile in einem der attraktivsten Vielfliegerprogramme der Branche.

Die Gründung einer eigenen Veranstaltermarke ist der nächste Meilenstein für den Ausbau der Eurowings. Die Airline aus dem Lufthansa-Konzern wächst stark und soll zum führenden Anbieter preiswerter Direktflüge werden. Sowohl das Fluggeschäft als auch künftige Pauschalreisen profitieren dabei von der wachsenden Bekanntheit der Marke Eurowings. Die Fluggesellschaft sieht den Start einer eigenen Veranstaltermarke als ideales Mittel, um neue Kundengruppen für ein Komplettangebot der Airline anzusprechen.

Eurowings/ Tropo/7Travel GmbH

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.