Eurowings Langstreckenangebot wächst auch 2017

Windhoek in Namibia und Montego Bay auf Jamaika – zwei neue Traumziele buchbar

Eurowings Airbus A330-200 (© LH Technik)
Eurowings Airbus A330-200 (© LH Technik)

Eurowings knüpft sein Interkontinentalnetz mit attraktiven Fernreisezielen enger: Windhoek, Hauptstadt von Namibia, und Jamaika in der Karibik sind neue Ziele, die die Airline im Juli kommenden Jahres aufnimmt. Damit wird das Fernreiseangebot des Low-Cost-Carriers aus dem Lufthansa-Konzern immer umfangreicher: Aktuell sind dreizehn Strecken buchbar. Alle Fernflüge starten am Flughafen Köln/Bonn, die Airline hat ergänzend Zubringerverbindungen ab vielen deutschen und europäischen Airports im Programm, so dass auch Reisende aus anderen Regionen in den Genuss der günstigen Eurowings Preise kommen: Smart Connect Flüge sind für beide neuen Zielorte ab Berlin, Hamburg, Zürich, Wien, London/Stansted sowie London/Heathrow buchbar.

Im laufenden Jahr 2016 hat das Eurowings Interkontinentalangebot schon fast eine halbe Million Passagiere begeistert. Die Fernflüge der Eurowings sind zu mehr als 90 Prozent ausgelastet. Das Low-Cost-Fernreiseangebot wird so zur Erfolgsgeschichte, die die Fluggesellschaft auch in Zukunft nachhaltig weiterentwickelt.

Windhoek, die Hauptstadt Namibias, und Montego Bay im Nordwesten der Karibikinsel Jamaika komplettieren das Angebot im Frühsommer 2017. Windhoek wird zweimal pro Woche ab Deutschland mittwochs und sonntags angeflogen, der Erstflug ist am 12. Juli 2017. Montego Bay steht mit Abflügen am Flughafen Köln/Bonn jeweils montags und donnerstags im Flugplan – Erstflug auf die Karibikinsel ist am 3. Juli 2017.

Ziele bereits buchbar

Die beiden neuen Fernreiseziele werden in Eurowings Langstreckenairbus vom Typ A330 angeboten. Diese bieten den Fluggästen neben bequemen Sitzen und einer Konfiguration in den drei Tarifen BASIC, SMART und BEST zum Beispiel auch Internet an Bord und ein topmodernes und leistungsfähiges Bordentertainment-System, das auf dem eigenen Smartphone, Tablet oder PC abgerufen werden kann.

Montego Bay

Mit durchgehend über 20 Grad Luft- und Wassertemperatur bietet Montego Bay auf Jamaika ideale Voraussetzungen für einen erholsamen Strandurlaub. Weiße Sandstrände, wie Doctor´s Cave, Cornwall Beach und Dead Ends Beach sowie türkisblaues Wasser kennzeichnen die Traumstrände. Neben zahlreichen Wassersportarten sind in der Gegend um Montego Bay auch Golfen, Rafting oder Zip-Lining möglich.

Die Stadt Montego Bay ist von charmanten Stein- und Holzhäusern im georgianischen Stil geprägt und bietet auf drei Märkten eine große Auswahl an Kunsthandwerk. Außerdem können die extravaganten Villen ehemaliger Plantagenbesitzer besichtigt werden, wie zum Beispiel das Rose Hall Great House oder das Bellefield Great House and Garden. Besonders von der Kunstgalerie „Ahh… Ras Natango Galerie“ und dem angeschlossenen Garten in 2.000 Metern Höhe eröffnet sich eine herrliche Aussicht. Außerdem gibt eine Tour der Croydon Plantage Einblicke in den Anbau von Zuckerrohr und exotischen Früchten.

Windhoek

Namibias Hauptstadt Windhoek liegt auf 1.650 Metern Höhe in einem Talkessel, umgeben von Erosbergen, Auasbergen und dem Khomashochland. Die größte Stadt Namibias prägt ein Mix aus modernen und noch aus der Kolonialzeit erhaltenen Gebäuden. Die Innenstadt kann gut zu Fuß erkundet werden, sehenswert sind die geschäftige Hauptstraße Independence Avenue, die Christuskirche sowie das Reiterdenkmal aus dem frühen 20. Jahrhundert. Das Katutura Art Center im gleichnamigen Stadtteil Katutura gibt Einblick in die Geschichte des ehemaligen Townships während der Apartheid.

Windhoek ist außerdem ein geeigneter Ausgangspunkt für Reisen zu den Nationalparks des Landes. Zu den bekanntesten zählt der 22.000 Quadratmeter große Etosha National Park. Die etwas weitere Fahrt zum Nambi Rand Nature Reserve, eines der größten privaten Naturschutzgebiete Afrikas mit seiner beeindruckenden landschaftlichen Weite und artenreicher Flora und Fauna, ist ebenfalls lohnenswert.

Eurowings

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.