Erster A320neo für Air Corsica

Air Corsica hat den ersten von zwei Airbus A320neo erhalten. Die Maschine stammt von ICBC Leasing.

Erster A320neo für Air Corsica (Foto: Airbus)

Air Corsica hat am 3.12.2019 den ersten von zwei Airbus A320neo erhalten. Die Maschine wird über ICBC Leasing angemietet. Mit der Auslieferung des Flugzeugs ist die korsische Fluggesellschaft die erste französische Airline, die einen A320neo in der Flotte hat, wie Airbus weiter mitteilte.
Der neue Flugzeugtyp soll Air Corsica beim Senken der operativen Kosten helfen. Der Jet wird von CFM LEAP-1A-Triebwerken angetrieben und besitzt eine Economy-Kabine für 186 Passagiere.
Jeder Passagier kann am Sitz auf eine USB-Steckdose zugreifen um z. B. elektronische Geräte im Flug zu laden. Außerdem verfügt die Kabine über Toiletten, die auch für Passagiere mit Handicap geeignet sind.

Flottenmodernisierung


Air Corsica ersetzt mit den beiden A320neo ältere Flugzeuge in ihrer Flotte. Die Jets werden auf den wichtigsten Inlandsverbindungen sowie auf Europastrecken zum Einsatz kommen. Gegenwärtig hat Air Corsica noch fünf A320 sowie einige ATR42/72 in der Flotte.

European-Aviation.net

Add a Comment

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.