Emirates SkyCargo neu nach Oslo

Mit der neuen Frachtverbindung zwischen Oslo und Dubai wird die Kapazität um bis zu 100 Tonnen Cargo ausgebaut.

Emirates Boeing 777F am Flughafen Oslo (© Avinor)
Emirates Boeing 777F am Flughafen Oslo (© Avinor)

Emirates SkyCargo, die Frachtdivision der Emirates Group, erweitert ihre Präsenz in Skandinavien mit einem wöchentlichen Frachtservice zwischen Oslo und Dubai seit dem 11. Oktober 2016. Eingesetzt wird eine Boeing 777F, die bis zu 100 t Fracht transportieren kann. Zusätzlich werden wöchentlich bis zu 175 Tonnen Fracht im Unterdeck der fünf wöchentlichen Passagierjets des Typs Boeing 777-300ER transportiert.

Mit der neuen wöchentlichen Frachtverbindung ab Oslo wird die Kapazität um bis zu 100 Tonnen Cargo entsprechend ausgebaut. Auf diese Weise unterstützt Emirates SkyCargo den in den letzten Jahren deutlich gestiegenen Export von Meeresfrüchten, darunter auch Lachs, aus Norwegen.

Wöchentlich transportiert Emirates SkyCargo nahezu 600 Tonnen Fracht aus Kopenhagen, Oslo und Stockholm zu weltweiten Zielen.

Emirates

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.