Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/36/d539580011/htdocs/app539580914/wp-content/plugins/my-wp-translate/includes/class-my-wp-translate-po-parser.php on line 167
easyJet will mehr A320neo - European-Aviation.net

easyJet will mehr A320neo

Ein neuer Vertrag sieht die Umwandlung von Vorkaufsrechten in Festaufträge über 17 A320neo vor.

Airbus A320neo in den Farben der easyJet (© Airbus)

Airbus und easyJet haben eine Vereinbarung geschlossen, mit der die Flottenplanung der Airline bis ins Jahr 2023 ausgedehnt wird. Der Vertrag sieht die Umwandlung von Vorkaufsrechten in Festaufträge über 17 A320neo vor. easyJet hat damit nun 147 NEO-Modelle bestellt (darunter 30 A321neo) und bei Airbus insgesamt 468 Flugzeuge der A320-Familie in Auftrag gegeben.

„Diese Nachbestellung festigt easyJets Rang als größter europäischer Betreiber unserer führenden A320-Familie“, erklärte Christian Scherer, Chief Commercial Officer von Airbus. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Flugzeuge weiter zum kontinuierlichen Erfolg von easyJet beitragen.“

Die Flugzeuge werden für 186 Passagiere in einer einzigen Klasse bestuhlt und erhalten Leap-Triebwerke von CFM.

easyJet betreibt derzeit eine Flotte von 316 Flugzeugen der A320-Familie mit 17 A320neo und drei A321neo. Dies macht die Airline zum weltweit größten Betreiber von Airbus Single-Aisle-Jets. easyJet bedient mehr als 130 europäische Flughäfen in rund 31 Ländern und befliegt über 1.000 Strecken.

Die A320neo-Familie ist mit mehr als 6.200 Bestellungen von über 100 Kunden seit ihrer Einführung im Jahr 2010 das erfolgreichste Single-Aisle-Programm der Welt. Die A320neo-Familie wird mit modernsten Technologien wie Triebwerken der neuen Generation und Sharklets an den Flügelspitzen vom ersten Tag an mindestens 15 Prozent und bis 2020 mit weiteren Kabineninnovationen rund 20 Prozent weniger Treibstoff verbrauchen. Sehr umweltfreundlich zeigt sich die A320neo auch mit ihrem um fast 50 Prozent verkleinerten Lärmteppich gegenüber Flugzeugen der vorherigen Generation.

Airbus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.