EL AL kooperiert mit Qantas

Die israelische EL AL und die australische Qantas, Mitglied der oneworld Alliance, haben ein Codeshare-Abkommen geschlossen.

Codeshare EL AL & Qantas (c) David Foote (1)
Codeshare EL AL & Qantas (c) David Foote (1)

Israels nationale Fluggesellschaft EL AL und die australische Qantas Airways, Mitglied der oneworld Alliance, haben ein Codeshare-Abkommen geschlossen. Passagiere beider Fluggesellschaften profitieren zukünftig von besseren weltweiten Verbindungen. Der Fokus liegt darauf, die Verbindungen zwischen den asiatischen Qantas-Destinationen und dem Wirtschaftszentrum Tel Aviv zu verbessern.

Unter einer Qantas-Flugnummer werden die EL-AL-Flüge zwischen Hongkong, Bangkok, Johannesburg und Tel Aviv buchbar sein. Die Qantas-Flüge von Bangkok und Johannesburg nach Sydney und zwischen Hongkong, Sydney, Melbourne sowie Brisbane werden unter EL-AL-Flugnummern verfügbar sein. Die Tickets sind voraussichtlich ab der zweiten Jahreshälfte buchbar. Weiterhin sammeln Passagiere auf den jeweiligen Strecken Vielfliegermeilen und profitieren zudem von dem Lounge-Zugang der Unternehmen.

Gareth Evans, Qantas International CEO, sagt: „Wir sind sehr glücklich über die Zusammenarbeit mit EL AL und freuen uns, Tel Aviv zu unserem Streckennetz hinzufügen zu können. Israel ist für viele Australier ein beliebtes Reiseziel, und auch immer mehr Unternehmen kooperieren mit israelischen Technologiebetrieben und Startups, die weltweit zu den Besten zählen.“

Auch David Maimon, Präsident und Geschäftsführer von EL AL, freut sich: „Mit dem Codeshare-Abkommen stärken wir unsere Beziehungen und bedienen die steigende Anfrage unserer Kunden – sowohl bei Urlaubern wie auch Geschäftsreisenden.“

EL AL

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.