Swiss setzt CS100 nach Graz ein

Seit dem 28.03.2017 landet die Bombardier CS100 regelmäßig in Graz. Nicht nur für die Fluggäste der SWISS gibt es damit noch mehr Komfort, auch die Umwelt profitiert vom neuen Flugzeug.

Flughafen Graz: Die neue Bombardier CS 100 © A. Witek
Flughafen Graz: Die neue Bombardier CS 100 © A. Witek

Ein gutes halbes Jahr nach dem Erstflug der Bombardier CS100 zieht Swiss International Air Lines (SWISS) eine positive Bilanz. Die C Series beweist bereits in den ersten Monaten eine hohe technische Zuverlässigkeit und besticht durch großen Komfort. SWISS ist weltweit Erstbetreiberin des kanadischen Flugzeugtyps und setzt ihn nun auch für die Verbindungen ab Graz und Wien ein.

Birgit Reischl, Manager Marketing & PR Austria & Central Eastern Europe:

„Die Verbindung Graz – Zürich wird von vielen unserer Passagiere als Start für ihre Fernreise z. B. nach Boston, Miami oder San Francisco genutzt. Mit den insgesamt 30 bestellten Flugzeugen von Bombardier investiert SWISS bis 2018 in ihr Flottenerneuerungsprogramm. Wir freuen uns, dass nun auch die Fluggäste ab Graz vom neuen Flugzeugtyp profitieren“.

Bei den Fluggästen findet das Flugzeug großen Anklang: Für die Gepäckablage gibt es mehr Platz, die Sitze garantieren aufgrund des innovativen Tischdesigns mehr Beinfreiheit und durch die größeren Fenster wirkt die Kabine noch heller und geräumiger. Die erhebliche Lärmreduktion hat zudem einen positiven Einfluss auf das Wohlbefinden der Passagiere.

„Wir freuen uns für unsere Passagiere, dass sie nun regelmäßig vom Komfort des neuen Flugzeugs profitieren können“,

erklärt Mag. Gerhard Widmann, Geschäftsführer des Flughafen Graz. Die modernen Flugzeuge ermöglichen durch ihren verminderten Treibstoffverbrauch und den reduzierten CO2- und Stickoxidausstoß einen ökologischen Quantensprung.

Die Piloten heben vor allem das intuitive Flugerlebnis hervor. First Officer des heutigen Fluges, Michael Scharf, mit einem Augenzwinkern:

„Als gebürtiger Kärntner, der mehrere Jahre in Graz gelebt hat, freue ich mich immer, wenn ich in meine langjährige Wahlheimat fliegen darf. Als Pilot ist es besonders spannend mit einem technisch derart innovativen Flugzeugtyp zu fliegen“.

 

Swiss International Air Lines Ltd.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.