Blue Islands wird Flybe-Franchisepartner

ATR42-500 der Blue Islands (CC BY-SA 2.0 Aero Icarus)
ATR42-500 der Blue Islands (CC BY-SA 2.0 Aero Icarus)

Die auf den Kanalinseln beheimatete Fluggesellschaft Blue Islands will Franchise-Partner der britischen Regionalairline Flybe werden. Beide Seiten haben dazu eine Absichtserklärung unterschrieben.

Demnach wird Blue Islands ab Mai 2016 Flüge unter Flybe-Flugnummer und mit Flugzeugen im Flybe-Anstrich durchführen. Nach Loganair und Stobart Air wird Blue Islands der dritte Franchise-Nehmer der Flybe.

Rob Veron, Blue Islands’ Managing Director: „Durch die neue Partnerschaft rücken Guernsey und Jersey auf das Radar neuer Kunden und wir werden alle von den breit gefächerten Marketing-Aktivitäten der Flybe profitieren.“

flybe Embraer 175
flybe Embraer 175 (© flybe)

Auch wenn die Flugzeuge nun einen Flybe-Anstrich erhalten, werde man weiter eine unabhängige Airline mit eigener Flugbetriebslizenz (AOC) bleiben, so Veron weiter. Auch die Belegschaft bleibe weiter bestehen.

European-Aviation.net