Airbus gewinnt neuen Erstkunden für A330-800

Kuwait Airways hat einen Kaufvertrag über acht A330-800 unterzeichnet.

Airbus A330-800 in den Farben der Kuwait Airways (Grafik: Airbus)

Kuwait Airways, die nationale Fluggesellschaft des Staates Kuwait, hat einen Kaufvertrag über acht A330-800 unterzeichnet. Yousef Al-Jassim, Chairman von Kuwait Airways, und Christian Scherer, Chief Commercial Officer von Airbus, unterschrieben den Vertrag in der Airbus-Zentrale in Toulouse.

„Die A330-800 wird sich nahtlos in unsere Flottenerweiterungs- und Wachstumspläne einfügen. Überragende Wirtschaftlichkeit und Leistung in Verbindung mit erstklassigem Passagierkomfort machen dieses Flugzeug zu einer soliden Investition“, erklärte Yousef Al-Jassim, Chairman von Kuwait Airways.“

Die Bekanntgabe dieser Bestellung markiert einen wichtigen Schritt in der Strategie von Kuwait Airways für die Erneuerung und Erweiterung ihrer Flotte. Die nationale Fluggesellschaft von Kuwait hat bei Airbus auch einen Auftrag über A350 XWB-Großraumjets und Single-Aisle-Flugzeuge der A320neo-Familie erteilt. Die Auslieferung der neuen Airbus-Flotte wird 2019 beginnen.

Die im Juli 2014 eingeführte A330neo-Familie umfasst als neue A330-Generation zwei Versionen, die zu 99 Prozent gleich aufgebaut sind: A330-800 und A330-900. Die neue A330-Familie bietet den Kunden eine Reduzierung des Treibstoffverbrauchs pro Sitz um rund 25 Prozent gegenüber Konkurrenzprodukten der vorherigen Generation und eine um 1.500 nm größere Reichweite als die meisten A330-Vorgängermodelle. Die von Rolls-Royce Trent-7000-Triebwerken der neuesten Generation angetriebene A330neo verfügt über neue Flügel mit größerer Spannweite und neuen Sharklets an den Spitzen wie bei der A350 XWB. Die Kabine mit dem neuen Airspace-Design bietet hohen Komfort mit allen Annehmlichkeiten.

Zuvor war Hawaiian Airlines Erstkunde der A330-800, stellte aber den Auftrag über sechs Maschinen im februar 2018 auf Boeing 787-9 um. Im Juli verkündete Uganda Airlines, zwei A330-800 bestellen zu wollen. Es wurde aber lediglich eine Absichtserklärung unterschrieben.

Airbus, European-Aviation.net

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.