Air Seychelles kürzt Europa-Streckennetz

Air Seychelles, die nationale Fluggesellschaft der Republik Seychellen, hat angekündigt, dass sie ihr europäisches Streckennetz anpassen wird.

Air Seychelles Boeing 767-300ER (© Air Seychelles)
Air Seychelles Boeing 767-300ER (© Air Seychelles)

Air Seychelles, die nationale Fluggesellschaft der Republik Seychellen, hat angekündigt, dass sie ihr europäisches Streckennetz anpassen wird. Als Teil dieser Anpassung wird die Airline ihren Flugbetrieb nach Düsseldorf ab dem 10. September aussetzen und ihren Paris-Betrieb von vier auf drei Flüge pro Woche ab dem 12. September reduzieren.

Roy Kinnear, Chief Executive Officer von Air Seychelles sagte: „Wir haben die schwierige Entscheidung, Flüge nach Düsseldorf nicht weiter fortzusetzen, nach einer umfassenden Überprüfung der Route getroffen. Diese Überprüfung hat aufgezeigt, dass die Verbindung nicht nachhaltig ist.

Angesichts der zahlreichen Airlines, die Flüge ab Deutschland anbieten und durchführen, der saisonalen Schwankungen auf dieser Route, auf welcher Spitzenzeiten durch die geringe Nachfrage in den Nebensaison neutralisiert werden, des äußerst wettbewerbsintensiven Preisumfelds und der bestehenden Treibstoffpreise ist eine Aufrechterhaltung dieser Verbindung für uns zu diesem Zeitpunkt am Markt nicht darstellbar.

Außerdem blieben die Volumina der Zubringerflüge unserer Partner-Airlines über Düsseldorf hinter den Erwartungen zurück. Das erforderliche Passagieraufkommen war für eine nachhaltige Erreichung unserer Zielvorgaben nicht ausreichend.

Deutschland stellt für den Tourismus auf den Seychellen einen wichtigen Markt dar. Wir werden daher weiter mit unseren Codeshare-Partnern zusammenarbeiten, um mit Air France über Paris und mit Etihad Airways über Abu Dhabi exzellente Verbindungen mit nur einem Zwischenstopp anbieten zu können.“

Paris wird zurückgefahren

Zu der bevorstehenden Änderung bei den wöchentlichen Verbindungen des Paris-Betriebs erklärte Herr Kinnear: „Aufgrund der abgeschwächten Nachfrage nach Flugreisen ab Frankreich haben wir ebenfalls die Geschäftsentscheidung getroffen, unseren Paris-Service von vier auf drei Flüge pro Woche zu reduzieren.

Während die Passagierzahlen in den Sommermonaten Juli und August stark sind, erreicht die abnehmende Nachfrage bei Beginn der Nebensaison im September nicht das erforderliche Niveau für die Fortsetzung unserer vierten Verbindung, die Mitte der Woche dienstags/mittwochs durchgeführt wird.

Die Route wird weiterhin mit einem Airbus A330-200 mit zwei Klassen geflogen, und zwar am Mittwoch, Freitag und Sonntag ab den Seychellen und am Montag, Donnerstag und Samstag ab Paris.”

Jean Weeling – Lee, Chairman von Air Seychelles, äußerst sich dazu: „Aufgrund von Jahr für Jahr steigenden Treibstoffkosten, einem extrem wettbewerbsintensiven Markt in Europa und der hohen Anzahl von bedeutenden Airlines, die die Seychellen bereits über ihre Anschlussdrehkreuze bedienen, sieht sich Air Seychelles leider gezwungen, diese Dienste zu konsolidieren.”

Allen Fluggästen, die von diesen Änderungen betroffen sind, werden alternative Reisearrangements mit Air Seychelles angeboten.

Air Seychelles

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.