Air Berlin zeigt Star Trek-Airbus

Air Berlin hat anlässlich des 50-jährigen Star-Trek-Serienjubiläums in Kooperation mit Tele 5 einen Airbus A320 mit Stickern versehen. Dazu gibt es einen Wettbewerb.

A320 der Air Berlin mit Star-Trek-Stickern (© airberlin)
A320 der Air Berlin mit Star-Trek-Stickern (© airberlin)

Am 8. September 2016 feiert Star Trek 50-jähriges Serienjubiläum. TELE 5 und Air Berlin läuten die Feierlichkeiten ab sofort mit einem exklusiven Jubiläumsflugzeug ein, dessen Außenhaut die zum vulkanischen Gruß erhobene Hand mit einem 50 Jahre Star Trek Schriftzug ziert.

Der Airbus A320 mit der Registrierung D-ABFG startete heute erstmals vom Flughafen Düsseldorf aus Richtung Rom. Das Flugzeug ist den gesamten September im europäischen Streckennetz der Airline unterwegs. Mit an Bord sind neben speziell produzierten Kopflatzen im Star Trek-Design auch „Spocktüten“ in einer limitierten Sonderauflage in Höhe von 100.000 Stück. Es gilt: Mitnehmen ist ausdrücklich erwünscht!

Headrests und Spocktüten (© airberlin)
Headrests und Spocktüten (© airberlin)

TELE 5 hat deutschlandweit die Exklusivrechte für die Free TV-Ausstrahlung der Originalserie Star Trek – Raumschiff Enterprise und feiert den Geburtstag ab dem 8. September mit einer Sonderprogrammierung. Im Rahmen der Kooperation wird airberlin in den nächsten Monaten an Bord ihrer Flugzeuge ebenfalls eine Auswahl an Star Trek-Folgen und Bonusmaterial in ihrem Entertainmentprogramm ausstrahlen. Star Trek-Fans und Fluggäste von Deutschlands zweitgrößter Fluggesellschaft dürfen in den nächsten zwei Wochen auf weitere Highlights gespannt sein. Alle Updates finden Trekkies und solche, die es werden wollen, unter www.tele5.de/startrek50 und www.airberlin.com/startrek.

Foto-Wettbewerb

Wer ein schönes Foto vom airberlin Star Trek-Flugzeug macht und es mit den Hashtags #StarTrek, #airberlin und #Tele5 postet, hat die Möglichkeit, Star Trek-Überraschungspakete von Air Berlin und TELE 5 zu gewinnen.

airberlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.