Air Berlin: Euro-Business-Class wird gut angenommen

Laut Air Berlin war die Entscheidung für eine Business Class auf Europa-Flügen richtig. Gut 15.000 Sitze wurden bereits reserviert.

Heck einer Boeing 737-700 (© Air Berlin)
Heck einer Boeing 737-700 (© Air Berlin)

Seit rund zwei Wochen kommen Gäste der Air Berlin auch auf Kurz- und Mittelstreckenflügen in den Genuss einer Business Class. Und diese wird sehr gut angenommen. Rund 15.000 Business Class Sitze wurden bereits von Air Berlin-Passagieren reserviert – Tendenz steigend. „Die aktuellen Buchungszahlen zeigen, dass es die richtige Entscheidung war, eine Business Class auch für unsere Europaflüge einzuführen. Damit sind wir einen weiteren wichtigen Schritt auf dem Weg zum Netzwerkcarrier gegangen“, sagt Stefan Pichler, CEO von Air Berlin.

Aktuell genießen Gäste der Business Class in der ersten Sitzreihe aller Kurz- und Mittelstreckenflugzeuge besonders große Beinfreiheit sowie einen garantiert freien Mittelplatz. „Die Akzeptanz unserer Business Class hat unsere Erwartungen klar übertroffen. Daher prüfen wir derzeit, ob wir den Service schon bald auf weitere Sitzreihen ausweiten. Gleichzeitig sehen wir auch eine gestiegene Nachfrage für Business Class Flüge auf der Langstrecke ab Berlin und Düsseldorf mit Zubringerflügen aus deutschen und europäischen Städten“, sagt Stefan Pichler.

Besonders stark nachgefragt ist die Business Class auf innerdeutschen Flügen sowie auf Flügen zwischen Zürich und den airberlin Drehkreuzen in Berlin und Düsseldorf. „Ab Mitte November verbinden wir Düsseldorf dreimal täglich mit Genf. Auch auf dieser Flugverbindung rechnen wir mit einer hohen Akzeptanz der Business Class. Ab Zürich und Genf haben wir via Düsseldorf viele Umsteiger auf Langstreckenflüge mit unserer komfortablen FullFlat-Business Class und bieten jetzt ein Seamless-Travel-Erlebnis an“, erläutert Stefan Pichler.

Der individuelle Service an Bord beinhaltet für Business Class Gäste einen erfrischenden Smoothie in Bio-Qualität der Berliner Fruchtmanufaktur Proviant. Aus dem umfangreichen Menü können Snacks und Getränke sowie ab 90 Minuten Flugdauer ein warmes Gericht kostenfrei ausgewählt werden. Für zusätzlichen Komfort sorgt ein gemütliches Kissen.

Für Reisende in der Business Class sind darüber hinaus zwei Gepäckstücke mit einem Gewicht bis 32kg sowie zwei Handgepäckstücke bis je 8kg inklusive. Die voll-flexiblen Tickets für die Business Class können kostenlos umgebucht und erstattet werden und auch Reservierungen für einen Gang- bzw. Fensterplatz sind kostenfrei. Zu den weiteren Vorzügen zählen beispielsweise das Einchecken am Priority-Schalter, die Fastlane an der Sicherheitskontrolle sowie der Zugang zu Lounges und exklusiven Wartebereichen im airberlin Streckennetz.

Teilnehmern des Air Berlin-Vielfliegerprogramms topbonus werden für jeden Kurz- und Mittelstreckenflug in der Business Class bis 31. Dezember dieses Jahres aktionsweise 300 Prozent der Entfernungsmeilen gutgeschrieben. topbonus Meilen können bei Verfügbarkeit für Upgrades in die Business Class genutzt werden.

Air Berlin

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .