Air Astana optimiert Flüge nach Russland

Mit kürzeren Umsteigezeiten von Frankfurt über Astana nach Novosibirsk und Jekaterinburg

Air Astana, die mehrfach ausgezeichnete nationale Fluggesellschaft Kasachstans mit täglichen Nonstop-Flügen ab Frankfurt am Main in die ultramoderne kasachische Hauptstadt Astana, hat mehrere Flugverbindungen nach Russland in der Reisezeit um zwei bis drei Stunden optimiert. Die Flugzeit von Frankfurt am Main nach Novosibirsk, der drittgrößten Stadt und Technologiezentrum Russlands, beträgt nun noch zehn Stunden und 50 Minuten. Die Reisezeit nach Jekaterinburg, der Universitätsstadt am Ural, liegt jetzt bei gut elf Stunden. Möglich wurde dies durch kürzere Umsteigezeiten am Astana International Airport. Auf der Strecke von Deutschland nach Astana verkehrt die Boeing 767-300 mit 30 Business Class-Sitzen (Flatbeds) und 193 Plätzen in der Economy. Auf den Routen zwischen Kasachstan und Russland setzt Air Astana moderne Regionaljets vom Typ Embraer E 190 ein.

Air Astana Embraer 190 (© Air Astana)
Air Astana Embraer 190 (© Air Astana)

Air Astana, im Jahr 2002 gestartet, verfügt gegenwärtig über ein Netzwerk von über 65 internationalen und inländischen Destinationen, die von den Hubs Almaty und Astana angeflogen werden. Die Fluggesellschaft betreibt derzeit 31 Jets vom Typ Boeing 767-300ER, Boeing 757-200, Maschinen der Airbus-Reihe A320 und Embraer 190. Die Airline hat insgesamt elf Airbus A320neo geordert, wovon einer bereits ausgeliefert wurde. Die Order umfasst auch vier Langstreckenjets vom Typ A321LR, die zwischen 2016 und 2019 zur Flotte kommen. Zusätzlich hat Air Astana drei Boeing 787 bestellt, die 2019 ausgeliefert werden. Air Astana wurde als erste Fluggesellschaft in den GUS-Staaten und Osteuropa mit 4 Sternen von Skytrax ausgezeichnet, dies nunmehr seit 2012 zum fünften Mal hintereinander.

Air Astana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.