Warning: "continue" targeting switch is equivalent to "break". Did you mean to use "continue 2"? in /homepages/36/d539580011/htdocs/app539580914/wp-content/plugins/my-wp-translate/includes/class-my-wp-translate-po-parser.php on line 167
Qatar Airways: Als erste Airline mit A350 XWB in die USA - European-Aviation.net

Qatar Airways: Als erste Airline mit A350 XWB in die USA

Qatar Airways Airbus A350 XWB (© Airbus)
Qatar Airways Airbus A350 XWB (© Airbus)

Qatar Airways flog als erste Airline mit dem Airbus A350 XWB in die USA. Der Überführungsflug startete am Morgen des 8. Dezembers 2015 um 07:40 Uhr Ortszeit vom Hamad International Airport und landete gegen 14:00 Uhr Ortszeit am New Yorker JFK International Airport.

Qatar Airways ist weltweiter Erstkunde des A350 und die erste Fluggesellschaft, die das neue Flugzeug auf drei Kontinenten fliegt. Die aktuell aus sieben A350 bestehende Flotte fliegt von Doha aus derzeit zwei Mal täglich nach Frankfurt, zwei Mal täglich nach München und drei Mal täglich nach Singapur.

Ein achter A350 wird noch vor Ende des Jahres hinzukommen und soll ab dem 1. Januar 2016 täglich nach Philadelphia fliegen. Im Jahr 2016 werden noch weitere A350 in die Flotte aufgenommen. Somit haben Passagiere die Möglichkeit, diese neue Generation auf Flügen nach Boston ab dem 16. März, auf dem neuen zweiten täglichen Flug nach New York ab dem 1. April und nach Adelaide, Australien, ab dem 2. Mai zu erleben.

„Wir sind stolz darauf, die erste Fluggesellschaft zu sein, die mit dem Airbus A350 in den Vereinigten Staaten landet“, äußerte sich Akbar Al Baker, Qatar Airways Group Chief Executive. „Als weltweiter Erstkunde freuen wir uns, die neue Generation an Flugzeugen dem amerikanischen Markt ab dem 1. Januar 2016 auf unserer Route nach Philadelphia zu präsentieren.“

A350 bei Qatar Airways

Der A350 von Qatar Airways verfügt über 36 Sitzplätze in der Business Class in einer 1-2-1-Sitzreihenkonfiguration. Die Sitze lassen sich zu einem 203 cm langen, 180 Grad flachen Bett ausfahren und sind mit einem integrierten 17-Zoll-Bildschirm mit Zugang zum Entertainment-System ausgestattet. Die 247 Sitze in der Economy Class teilen sich in eine 3-3-3-Sitzreihenkonfiguration auf und verfügen über eine Sitzbreite von bis zu 46 cm sowie einen Sitzabstand von bis zu 81 cm. In jeden Sitz ist ein 10,6-Zoll-Bildschirm mit Zugang zum Entertainment-System integriert. Außerdem bietet die vertikale Seitenwandkonstruktion Passagieren auf den Fensterplätzen mehr Freiraum auf Schulterhöhe.

Passagiere in allen Klassen können mit dem neu überarbeiteten Entertainment-System Oryx One über 2.000 Unterhaltungsmöglichkeiten genießen. Das weltweit modernste Flugzeug verfügt zudem über ein innovatives Luftzirkulationssystem sowie eine moderne LED-Stimmungsbeleuchtung, um den Komfort für Passagiere zu erhöhen und die Ermüdung während eines langen Fluges zu reduzieren. Zudem bietet der A350 allen Passagieren die Möglichkeit, über eine Wi-Fi-Verbindung im Internet zu surfen.

Im Zuge der laufenden Expansionspläne wird Qatar Airways im Jahr 2016 noch weitere Ziele in Nordamerika anfliegen. Derzeit werden acht wichtige Standorte bedient: Chicago, Dallas, Miami, Houston, Montreal, New York, Philadelphia und Washington DC. Zusätzlich wird die Fluggesellschaft im Januar Flüge nach Los Angeles, im März nach Boston und im Juni nach Atlanta anbieten.

Qatar Airways